Sie sind hier: Fahrrad-Helm.de / pro Helm / Deutsche Verkehrswacht
 

Deutsche Verkehrswacht e. V.

Neben der an Kinder gerichteten Kampagne "Helmi - Sicher ist cool" verbreitet die Deutsche Verkehrswacht auch in diversen Pressemittelungen ihren Glauben an den Fahrradhelm.

Fahrradhelme erhöhen die Sichtbarkeit und sind -- wenn es denn dann doch zum Sturz kommen sollte -- oft lebensrettend. Denn fast 70% der Radfahrer erleiden bei Unfällen Kopfverletzungen. Das sollte jeden davon überzeugen, einen Fahrradhelm aufzusetzen. Beim Kauf sollte nicht die Optik entscheiden. Wichtig ist, dass der Helm ein Prüfzeichen trägt. Zudem sollte er nicht mehr als 500 Gramm wiegen, bequem sein und nicht wackeln oder rutschen. Achten Sie auch darauf, dass er ausreichend belüftet und mit einem Insektennetz ausgestattet ist.

Quelle: http://www.dvw-ev.de/index.php?page=presse_mitteilungen&id=56

Bewertung

Woher die genannten 70 % stammen fragen wir lieber nicht, auch nicht wie Styroporkappen die Sichtbarkeit (wovon?) erhöhen sollen. Die geballte Ansammlung wilder Behauptungen sollte jeden überzeugen, solchen Unfug nicht weiter zu beachten.

Die Fragezeichen im zitierten Text sind übrigens Original, denn für eine korrekte Zeichensatzdeklaration oder Codierung von Sonderzeichen hat es es beim Web-Auftritt der Verkehrswacht nicht mehr gereicht.